Presse - Jugendzeltlager 2010 Drucken E-Mail
Am ersten Ferienwochenende fand das Jugendzeltlager statt. Leider konnten wegen des regnerischen Wetters keine Zelte aufgeschlagen werden, so richtete man sich ein Schlaflager im Reiterstüble ein. Nach ein paar Spielen in der Reithalle grillte man am Freitagabend gemeinsam mit den Eltern. Nach dem Essen wurde die Trainingstonne fürs Voltigieren herausgeholt und die Jugendlichen und auch einige Erwachsene zeigten ihr Können. Als es dunkel war, zog die Gruppe los zu einer Nachtwanderung und als Abschluss des ersten Tages erzählte Jugendleiterin Anja Becker noch ein paar Gruselgeschichten. Am nächsten Morgen stärkte man sich zunächst um danach eine Wanderung durch den Wald zu machen, bei der die Jugendlichen die verschiedenen Baumarten und ihre Früchte kennen lernten. Wer gut aufgepasst hat, konnte sich beim nachfolgenden Naturrätsel einige Punkte holen. Nun wurden die Trockenübungen beim Voltigieren auf dem braven Limbo in die Tat umgesetzt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen galt es einen Sinnesparcours zu bewältigen. Dort musste gezeigt werden, wie gut man riechen, schmecken und fühlen kann. Alle haben interessiert mitgemacht und die besten drei freuten sich über einen kleinen Preis. Am Ende wurde noch gemeinsam aufgeräumt und noch ein paar Spiele gespielt.
 
SEO SEO - Søgemaskineoptimering
Linkguide Partner